Betreuungsinhalte

Die Arbeitsweise der MitarbeiterInnen orientiert sich im wesentlichen an der sozialen Einzelfallhilfe. Eine erfolgreiche Förderung setzt eine intensive Beziehungsarbeit zwischen Betreuten und MitarbeiterInnen voraus.
In der Regel werden Besuchs- und Beratungstermine vereinbart.

Mindestens ein Mitarbeiter ist rund um die Uhr erreichbar.

Neben der Einzelfallhilfe wird eine Gruppenarbeit angeboten. Dazu gehören z.B. regelmäßige Gruppenabende, gemeinsames Essen, kulturelle Angebote.

Die Gruppenarbeit dient der Verbesserung der sozialen Kompetenz,

dem gegenseitigen Erfahrungsaustausch und der Unterstützung untereinander.

Über die Aufnahme und Entlassung entscheidet das MitarbeiterInnenteam und der Jugendliche in Absprache mit der Leitung der Einrichtung.

Grundsätzlich ist von der Freiwilligkeit der jungen Menschen auszugehen, die in unsere Betreuungsform gelangen. Zu den Aufnahmekriterien gehören die Bereitschaft, an dem Erfolg der Maßnahme mitzuwirken und sich gegenüber den MitarbeiterInnen kooperativ zu verhalten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BJW Kiel - Betreutes Jugendwohnen Kiel